header11.jpg

Innendämmung in Berlin zur Schimmelpilzsanierung

Pura-Dämmplatten: Dämmt einfach und natürlich

Oft ist Schimmelbildung ein Zeichen von zu geringer Dämmung der Außenwand oder falschem Lüftungsverhalten. Im schlimmsten Fall kommt beides zusammen. Als Fachbetrieb für Innendämmung und Schimmelbeseitigung verfügen wir über Strategien und Konzepte, die wir erfolgreich für unsere Kunden einsetzen.

Eine wirkungsvolle Methode der Schimmelprävention bei gleichzeitiger Verbesserung des Raumklimas ist die Innendämmung.

Eine zuverlässige und nachhaltige Lösung bieten Innendämm- und Sanierungsplatten aus Kalziumsilikat. Kalziumsilikatplatten sind nicht nur leicht zu verarbeiten, sondern haben auch die Fähigkeit, Kondensat aus dem Untergrund aufzusaugen und an die Raumluft wieder abzugeben.

Wir haben uns nach Tests für ein innovatives Produkt der Firma Redstone entschieden - Die Pura-Mineraldämmplatte.

Innovation von innen: Die Mineraldämmplatte Pura erhöht die Oberflächentemperatur der Wand, sorgt so für ein behaglich gesundes Raumklima und minimiert Heizkosten und Wärmeverluste. Dabei genügen schon wenige Zentimeter Stärke für wirklich starke Ergebnisse: Pura erreicht eine Wärmeleitfähigkeit von 0,042 W/mK (0,040 W/mK nach DIN) – und erfüllt damit die von der Energiesparverordnung EnEV gestellten U-Wertanforderungen (Wärmedurchgangskoeffizient).

Somit bleiben die Oberflächen dauerhaft trocken und ein Nährboden für Schimmelpilze wird verhindert. Kalziumsilikatplatten sind alkalisch, d.h. sie haben einen hohen ph – Wert von ca. 10,5. Dies wirkt nicht nur desinfizierend sondern hemmt das Wachstum von Schimmelpilzen.

Wir sind die Spezialisten!


Thermografische Aufnahme eines ungedämmten Hauses. Die braunen und roten Flächen zeigen einen zu geringen Dämmwert und somit hohe Wärmeverluste und an den Innenseiten Schimmelpilzgefahr.

Die saugfähige Struktur der Pura-Dämmplatte

Die Verarbeitung der Pura-Dämmplatte


Nachweis Sachkunde Innendämmung

Nachweis Sachkunde Schimmelsanierung

Sachkundenachweis Abdichtung und Feuchtesanierung erdberührter Bauteile